Erlebnis- und Aktivreisen

Russland

Krim

Kasachstan

Usbekistan

Kirgistan

Georgien

Unsere Leistungen

Über uns

Visa für Russland und GUS-Staaten

Versicherungen

Flugtickets

Fast Track

Hotels

Transfer

Dolmetscherdienst

Bustickets

Bahntickets in GUS-Staaten

Ausflüge und Führungen

Kirgistan, Erlebnis- und Aktivreisen

Trekkingreise «PAMIR ABENTEUER»,
Garantierte Reisedaten: 16. Juli – 29. Juli 2018

14 Tage inkl. Programm
2.130 Euro p. P.

Preis

Teilnehmerzahl: ab 4 Personen
Der Preis in Euro pro Person 2.130
Einzelzimmerzuschlag in Hotels: 110 Euro pro Person
Einzelzimmerzuschlag in Zelten: 100 Euro pro Person

IM REISEPREIS ENTHALTEN:

Unterkunft im 3* Hotel in Bischkek – 3 Nächte;

Unterkunft im 3* Hotel in Osch – 1 Nacht;

Unterkunft bei der kirgisischen Familie im Usgurusch Dorf – 2 Nächte;

Unterkunft in Zelten mit Vollpension – 5 Nächte.

(3-mal pro Tag – warmes Frühstück und Abendessen, Snackbox fürs Mittagessen), während der Wanderung

Unterkunft in den Zelten im Basislager “Atschik Tasch” – 3 Nächte

Vollpension

Flugticket Bischkek – Osch - Bischkek

Reisebegleiter

Packtiere und extra Transport für Ihr Gepäck

Alle Transfers lt. Programm

Ökologische Gebühren und Eintrittsgelder für Museums lt. Programm

Bitte achten Sie darauf, dass Sie nicht die Zelte aufbauen sollen, sie werden schon im Voraus errichtet und Koch wartet auf Sie mit warmer Mahlzeit, wenn Sie ankommen!

NICHT ENTHALTEN:

Visa Unterstützung und Visagebühren

Alle optionale Abweichungen vom Programm

Getränke und Mahlzeiten, die im Hauptmenü nicht enthalten sind

Andere Personalkosten (Übergewichtgebühren, Zimmerservice)

Krankenversicherung und andere Medizinkosten, Foto/Videogebühren usw.).

Gepäck während der Wanderung:

Ihr Gepäck wird während der gesamten Wanderung von den Tragtieren getragen. Das Gewicht des Gepäcks sollte nicht mehr als 15 kg pro Person betragen. Übergepäck wird mit 10 USD pro 1 Kilo berechnet (nicht pro Tag!).
Diese Trekkingreise ist für diejenigen, die die bewundernswürdige Natur Kirgistans sehen möchten. Die Trekkingtour geht entlang den Schluchten vom Turkestan Gebirge direkt ins Herz des Pamir Alai Gebirges. Die Region des Turkestan Gebirges ist ziemlich interessant und eigenartig. Ihre Wildheit mit klaren Gebirgsflüssen, Almwiesen mit friedlich weidenden Yaks, und bis zu 5.000 m hohen Gipfeln, wo es jede Spur der Zivilisation fehlt, erinnert an südamerikanischem Patagonien…Die Bergpfade, die an den steilen Abhänge entlang gehen, wilde Natur, Panoramablicke der Schluchten mit den schneebedeckten Piken, Trekkings zu den Füße des Piramidalnij Piks (5.509m), welches der höchste Punkt des Turkestan Gebirges ist, das Ak-Suu Pik (5.355m) und das Slesova Pik (4.240m) werden einen unvergesslichen Eindruck auf jeden hinterlassen!!!

Der zweite Teil des Programms geht zum Lenin Pik im Pamir Gebirge an der kirgisisch-tadschikischen Grenze, nicht weit von der chinesischen und afghanischen Grenze. Lenin Pik ist einer der fünf Siebentausender auf dem Gebiet der ehemaligen Sowietunion. Lenin Pik (7.134 m) ist die dritthöchste Gipfel von Pamir und Tien Shan, und die andere sind: Pik Kommunismus (7.495m) und Pik Korzhenewski (7.105m) im Pamir; Pik Pobeda (7.439m) und Pik Khan Tengri (7.010m) im Tien Shan. Bei der Besteigung von allen fünf Piken wird man zu einer Elitegruppe der russischen Bergsteiger eingruppiert, die als „Schneeleoparden“ bekannt sind. Der Pik Lenin gilt als einer der leichtesten Siebentausender. Es gibt eine Strasse, die bis zum Fuß des Piks führt. Der Berg ist sehr beliebt und im Sommer gut besucht, denn einige Routen sind technisch nicht kompliziert.

Route: Bishkek – Osch – Batken – Usgurush Dorf – Buldzhuma Pass – Dzhalgytschy Pass – Ortotschaschma Schlucht – Ak-Suu Schlucht – Usgurusch Dorf– Batken – Osch - Basislager “Atschik Tasch” – Camp1 - “Atschik Tasch” Basislager – Osch.

TREKKING PROGRAMM

1. Tag, Ankunft in Kirgistan – Bischkek, Fahrt: 35 km / 40 min

Ankunft in Kirgistan, Transfer vom Flughafen „Manas“ nach Bischkek. (Früher Check - In im Hotel ist eingeschlossen). Erholung. Nach dem Mittagessen werden Sie eine kurze Stadtbesichtigung in der Stadt haben.

Bischkek ist die Hauptstadt und das industrielle Zentrum von Kirgisistan. Sie ist eine Stadt mit breiten Alleen, grünen Parks und sehr hübschen Gebäuden. Die weißen, immer mit Schnee bedeckten Bergketten des kirgisischen Ala-Too Gebirge, bieten zu jeder Jahreszeit einen wunderschönen Hintergrund zur Metropole.


Sie besichtigen das Manas Monument, den wichtigsten Nationalhelden des kirgisischen Volkes. Im Anschluss gibt es einen kleinen Spaziergang rund um den Haupt-Ala-Too-Platz. Sie können hier die Zeremonie der Wachablösung der Ehrenkompanie sehen und das historische Museum, und den Alten Platz mit dem wichtigsten Regierungsgebäude besichtigen. Nach der Exkursion haben Sie Möglichkeit in einer der größten Kaufhaus in Bischkek – ZUM und im bunten orientalischen Osch - Basar einzukaufen.

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (Bischkek liegt 950 m. ü.d.M.).

2. Tag, Bischkek – Osch – Usgurusch Dorf. Fahrt: 340 km. / 8-9 Stunden, + 500 m.

Früh am Morgen werden Sie zum internationalen Flughafen “Manas”, fahren um nach Osch um 07:35 (Pegasus Airline - ZM 193) zu fliegen. Ankunft in Osch. Transfer zum Dorf Usgurusch. Vorbereitung für das Trekking. Unterkunft bei einer örtlichen kirgisischen Familie.

3. Tag, Usgurusch Dorf – Ak-Tasch Zeltlager Trekking: 15 km. / 7-8 Std. +1440 m.

Der erste Trekkingtag beginnt mit dem Blick auf die wilden Pistazien- und Walnussplantagen. Der wilde Pfad geht entlang des Flusses Buldzhuma und führt zu dem gleichnamigen Pass (2.894m). Vom Pass aus genießen Sie einen wunderschönen Blick auf die nahegelegenen Schluchten und westliche Berglehne des Piramidalnij Piks und Orto Tschaschma Piks. Abstieg zum Ak-Tasch Flusstal. Sie kommen zum Zeltcamp Ak-Tasch an, der zwischen den Büschen auf der grünen Wiesen versteckt ist.

Übernachtung im Zeltcamp Ak-Tasch (2.700 m).

4. Tag, Ak-Tasch Zeltlager – Dzhalgytschy Zeltlager. Trekking: 11 km. / 4-6 St. / + 970 m. / - 670 m.

Sie durchqueren den Fluss Ak-Tash bis zum Dschalgychy-Pass (3.774 m). Von der Spitze des Passes bestaunen Sie den Panoramablick auf die westliche Seite des Turkestan Gebirges - Piramidalnyi-Gipfels (5.509 m) und den Turo – Pass (4.525 m). Abstieg entlang der Dzhalgytschy – Schlucht. Übernachtung in Zelten auf Dzhalgychy Camp (3.100 m).

5. Tag, Dzhalgytschy Zeltlager - Orto Tschaschma Zeltlager. Wanderung: 7 km. / 3-4 Stunden / + 500 m./ - 700 m.

Heute fangen wir das Trekking nach oben an, den grasbewachsenen Hang des Gebirgsrückens entlang zwischen Dzhalgytschy und Kaschka-Suu Schluchten. Von der Höhe genießen wir den Panoramablick der Schlucht Orto Taschaschma und Turo Pass (4.525 m.) und Westwand des Piks Piramidalnyi. Abstieg zur Kaschka-Suu Schlucht und Trekking den Fluss entlang bis Zusammenfluss mit dem Orto-Tschashma Schlucht.

Übernachtung in Zelten im Orto-Tschashma Lager (2.800 m)

6. Tag, Orto Tschaschma Zeltlager - Ak-Tubek Zeltlager. Wanderung: 7 km. / 3 - 4 Stunden / + 560 m.

Der leichte Anstieg den Orto Tschaschma Flusse entlang bis zum Zusammenfluss mit der Ak-Tubek Schlucht. Wir überqueren zwei Flüsse auf Brücken und gehen weiter den Ak Tubek Fluss entlang, zum Fuß des Ak Tubek Passes. Unser Lager befindet sich neben weißen Felsen.

Übernachtung im Ak- Tubek Zeltlager (3.300 m).

7. Tag, Ak-Tubek Zeltlager - Ak-Suu Zeltlager. Trekking: 11 km. / 5 - 6 St / +800 m / -1400 m

Der harte Aufstieg zum Ak Tubek Pass (4.390m) wird durch einen wunderschönen Panoramablick über den Pik Iskander und das Flusstal Orto Tschaschma belohnt. Das Lager befindet sich am Anfang der Grünzone und des Flusses Ak-Suu. Unterwegs können Sie die Alpinistenwände der Piks Iskander (5.120 m), Petrogradez (5.165 m), Admiralteez (5.090 m), Aksu (5.355 m), A.Block (5.229 m), Aktubek (5.125 m) anschauen.

Übernachtung im Ak-Suu Zeltlager (2.800 m).

8. Tag, Ak-Suu Zeltlager– Uzgurush Dorf. Trekking: 16 km. / 5-6 St / -1350 m.

Abstieg durch den Wacholderwald dem Ak-Metschet Fluss entlang. Unterwegs sehen Sie den großartigen Iskander Pik und wandern in eine malerische grüne Schlucht bis zum Uzgurusch Dorf.

Übernachtung bei einer kirgisischen Familie im Uzgurusch Dorf (1.450 m.).

9. Tag, Usgurusch Dorf – Batken – Osch. Fahrt: 360 km. / 7-8 St. / - 500 m.

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Komplex „Manas Ordo“ in der Stadt Batken, am Nachmittag fahren Sie nach Osch.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

10. Tag, Osch– Basislager “Atschik Tasch” Fahrt: 280 km. / 6 St. / +2800 m.

Am Vormittag haben Sie Zeit die Stadt Osch zu erkunden. Sie besichtigen den Suleiman Berg, einer der wichtigsten Heiligtümer der islamischen Welt in Zentralasien. Am Nachmittag Transfer zum Basislager "Atschik Tash", das sich am Fuße des Lenin Piks (7.134 m) befindet.

"Atchik-Tash" Basislager liegt auf Höhe von 3.600 m auf einer malerischen Lichtung und bietet eine hervorragende Aussicht auf den Lenin Pik.

Unterkunft in den Zelten im Basislager "Atchik-Tash“.

11. Tag, Basislager “Atchik Tash” – Camp 1 Trekking: 12 km. / 5-6 St / +800 m.

Aufstieg zum Camp 1 über Puteschestvennikow Pass. Der Aufstieg dauert normalerweise 1-1,5 Stunden auf einem guten Weg. Vom Pass aus haben Sie eine hervorragende Aussicht auf den Lenin Gipfel und den Lenin Gletscher. Manchmal liegt der Schnee auf dem Pass. Dann steigen Sie zur linken Moräne des Lenin-Gletschers hinab. Sie überqueren den Fluss vorsichtig. Man muss schon am frühen Morgen los, da der Fluss zu dieser Zeit sehr schnell ansteigt. Über die linke Moräne des Lenin Gletschers wandern Sie zum Camp 1.

Unterkunft in Zelten im "Camp 1" (4.400 m).

12. Tag Camp 1 – “Atschik Tash” Basislager. Trekking: 12 km. / 3-4 St / - 800 m.

Abstieg zum Basislager. Heute werden Sie den vorigen Tag in Rückwärtsrichtung wiederholen.

Unterkunft in den Zelten im "Atchik-Tash" Basislager (3.600 m).

13. Tag, “Atschik Tasch” Basislager – Osch – Bischkek. Fahrt: 280 km. / 5-6 St / - 2.800 m.

Transfer nach Osch über dem Taldyk Pass. Unterwegs können Sie im Dorf Sary Mogol halten und die Familien vom Pamir-Alaj besuchen, die Ihnen ihre Traditionen und Rituale zeigen können (Extrakosten). Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen "Osch". Flug um 20:50 Uhr (Pegasus Airlines - ZM 196) zum Flughafen "Manas" in der der Stadt Bischkek. Transfer nach Bischkek.

Unterkunft in einem Hotel.

14. Tag, Heimreise.

Transfer zum Flughafen. Heimflug.

copyright © 2004-2017 BAYERN OSTEUROPA OHG

Oberaustrasse 34, 83026 Rosenheim

+49-8031-46-37-67 +49-8031-46-37-65 fax:+49-8031-46-37-66 +49-175-86-300-40

info@ost-westeuropa.com tatjana@ost-westeuropa.com

Rambler's Top100 Оформление виз. Туры за рубеж.